Neue Besucherattraktion im Zoo Vivarium

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Am Donnerstag (10.06.) ist mit dem Wald- und Wiesen-Erlebnisweg eine neue Besucherattraktion im Darmstäder Zoo Vivarium eröffnet worden. „Der Wald- und Wiesen-Erlebnisweg ist ein in sich geschlossenes Biotop mit Lebensräumen unter anderem für Insekten, Reptilien und Kleinsäuger. Kleine und große Zoo-Gäste entdecken hier eine typische Landschaft mit Wiese, Wald und Waldrand sowie deren vielfältige Bewohner. Er sensibilisiert die Zoobesucherinnen und -besucher für den Stellenwert der heimischen Tier- und Pflanzenwelt, eröffnet ihnen einen neuen Blick auf ihre unmittelbare natürliche Umgebung und vermittelt ihnen, wie sie etwa im eigenen Garten das Futterangebot für Insekten abwechslungsreich gestalten können. Der in den Wald- und Wiesen-Erlebnisweg eingefügte Barfußpfad lädt alle Zoobesucherinnen und Zoobesucher dazu ein, barfuß auf Sand, Kiesel, Glas, Steinen, Moosen und über den Wegbelag zwischen den einzelnen Barfußfeldern zu laufen. Über die Füße wird so die Naturwahrnehmung angeregt“, sagte der für den Zoo Vivarium zuständige Stadtkämmerer André Schellenberg im Vorfeld.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren