AdUnit Billboard
Corona

Nachfrage nach Bürgertests in Hessen sinkt

Immer weniger Menschen lassen sich in Corona-Testzentren in Hessen testen.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Frankfurt/Main. Immer weniger Menschen lassen sich in Corona-Testzentren in Hessen testen. Seit Inkrafttreten der neuen Testverordnung Anfang Juli sank die Nachfrage in den meisten hessischen Teststellen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter Gesundheitsämtern ergab. Viele Kreise und Städte berichteten, die Nachfrage nach Tests sei um rund ein Drittel zurückgegangen.
Kostenlose Tests werden zwar weiterhin angeboten, jedoch muss ein triftiger Grund vorliegen. Besonders gefährdete Personen, etwa in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen, sind von den Kosten befreit. Das gleiche gilt für Menschen, die mit Infizierten einen Haushalt teilen. Weiter kostenlos sind Tests auch für Menschen, die sich nach einer Infektion freitesten lassen möchten. Ein reduzierter Preis von drei Euro gilt für Menschen, die zum Beispiel an Veranstaltungen teilnehmen oder alte Menschen besuchen wollen. Wer sich ohne Grund testen lassen will, zahlt den vollen Preis.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Europäische Zentralbank

Was die Zinswende für Sparer bedeutet

Veröffentlicht
Von
Friederike Marx, Jörn Bender
Mehr erfahren
Tipps der Expertin

Regionale Bücher für den Urlaub: Heimatgefühl in der Ferne

Veröffentlicht
Von
Lisa Knoll
Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1