AdUnit Billboard

Nach Frankfurt ins jüdische Museum

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Die Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße organisiert für den 18. Oktober eine Fahrt nach Frankfurt ins jüdische Museum.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei einer Führung durch die Dauerausstellung des umgebauten jüdischen Museums in Frankfurt erfahren die Besucher hautnah, wie Jüdinnen und Juden die kulturelle, wirtschaftliche und soziale Entwicklung Frankfurts prägten und Diskriminierung und Gewalt ertragen mussten. Im Anschluss daran bleibt Zeit für eigene Erkundungen oder den Besuch des Museums-Cafés.

Die Bustour am 18. Oktober (einem Dienstag) beginnt am Bahnhofsvorplatz in Heppenheim mit Abfahrt um 8 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt um 15 Uhr ab Frankfurt. red

Mehr zum Thema

Gespräch

Gespräch in Zwingenberg: Wie Juden mit dem wachsenden Antisemitismus leben

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach
Mehr erfahren

Info: Anmeldung: Kvhs, Telefon 06251 / 172960, oder online www.kvhs-bergstrasse.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1