Mitgliederversammlung "auf unbestimmte Zeit" verschoben

Von 
lhe
Lesedauer: 

Eintracht Frankfurt. Das Präsidium von Eintracht Frankfurt hat die Mitgliederversammlung aufgrund der derzeitigen Corona-Lage "auf unbestimmte Zeit" verschoben. Dies teilte der hessische Sportverein am Donnerstagabend mit. "Gemäß Vereinssatzung hat die Einberufung der Versammlung mindestens zehn Wochen vor dem Zeitpunkt zu erfolgen, an dem die Versammlung stattfinden soll", hieß es vom Verein. Die Versammlung hätte eigentlich im Januar 2021 stattfinden sollen. Es sei nicht absehbar, wie "sich die Pandemie und die Verordnungslage" bis dahin entwickeln.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren