Ministerium zieht erste positive Bilanz des Schulstarts

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Die Rückkehr in den Unterricht für Schüler der Klassen eins bis sechs in Hessen hat nach einer ersten Einschätzung des Kultusministeriums gut geklappt. Der Corona-Öffnungsschritt mit dem Start des Wechselunterrichts am Montag sei für die Schulen mit einem großen organisatorischen Aufwand verbunden, teilte das Ministerium am Montag in Wiesbaden mit. "Die ersten Rückmeldungen stimmen uns aber positiv, dass die Schulen diesen gut meistern." Für fundiertes Fazit sei es jedoch noch etwas zu früh.

AdUnit urban-intext1

Mit dem Start des Wechselunterrichts wird nach Angaben des Kultusministeriums rund 360 000 Schülern dieser Altersstufe wieder Unterricht in der Schule ermöglicht. Für eine Notbetreuung für mindestens einen Tag hätten sich in dieser Woche 76 000 Schüler angemeldet.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren