AdUnit Billboard

Mehr Arbeitslose

5560 Menschen waren im Juli im Kreis Bergstraße arbeitslos gemeldet

Von 
red
Lesedauer: 

Im Juli waren im Kreis Bergstraße 5560 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Juni waren es noch 5222 Personen. Die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen ist damit um 338 Personen (+6,5 Prozent) gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Juli 2020 stieg die Arbeitslosenzahl um 124 Personen (+2,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote im Kreisgebiet lag im aktuellen Juli bei 3,8 Prozent. Im Vorjahr waren es 3,7 Prozent.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Den erneuten kräftigen und „saisonuntypischen“ Anstieg der Arbeitslosigkeit führte Birgit Förster, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Darmstadt, gestern bei der Vorstellung der Arbeitsmarktzahlen, auf „die Aufnahme der überwiegend weiblichen Flüchtlinge aus der Ukraine in die Betreuung der Jobcenter“ zurück.

Im Juli waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 19 434 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 1235 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,3 Prozent; im Vorjahr waren es 4,5 Prozent. red

Mehr zum Thema

Bergstraße

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Hessen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Eilmeldung

Arbeitslosigkeit im Juli wegen Ukraine-Erfassung gestiegen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1