AdUnit Billboard

Mehr als 300 Schulen bieten in den Sommerferien Lerncamps an

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Mehr als 300 hessische Schulen werden in den Sommerferien wieder Lerncamps zur Vorbereitung aufs neue Schuljahr anbieten. Das Angebot für rund 13 300 Schülerinnen und Schüler konzentriert sich dieses Jahr aufs Aufholen von Lehrstoff, der durch die Corona-Pandemie verpasst wurde, wie das hessische Kultusministerium am Montag mitteilte. Der erste Ferientag in Hessen ist der 19. Juli.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die kostenfreien Camps richten sich an Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und Schulformen. Sie werden von den Schulen selbstständig veranstaltet. Dabei machen auch Lehramtsstudierende, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst sowie Pensionäre mit. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1