Mann in Tram angegriffen und ausgeraubt

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt/Main. In einer Straßenbahn in Frankfurt ist ein 42-jähriger Mann niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Am Mittwochmittag sei ein Streit zwischen ihm und einen unbekannten Mann entstanden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dem 42-Jährigen zufolge hatte der Unbekannte ihn zuvor angerempelt. Der Mann habe daraufhin den 42-Jährigen mehrfach in den Bauch geboxt und zu Boden geworfen.

Als der 42-Jährige auf dem Boden gelegen habe, habe der Mann weiterhin auf ihn eingeschlagen und sowohl sein Handy als auch seine Geldbörse gestohlen. Fahrgäste seien dazwischen gegangen und hätten beide Männer getrennt. Der 42-Jährige stieg aus der Tram aus, während der Täter weiterfuhr und somit unerkannt entkommen konnte.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Versuchter Mord

88-Jährigen überfallen

Veröffentlicht
Von
miro
Mehr erfahren

Autor