Mann entdeckt beim Spazieren zwei Stabbrandbomben

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Wiesbaden. Ein Mann hat beim Spazieren zwei Stabbrandbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Am Dienstagnachmittag entdeckte der Passant die Bomben in der Nähe einer Bahnlinie im Stadtteil Mainz-Kostheim, wie die Polizei am Mittwoch in Wiedbaden mitteilte. Die Beamten hätten anschließend den betroffenen Bereich abgesperrt, während der Kampfmittelräumdienst die Stabbrandbomben gesichert und abtransportiert habe. Da der Fundort abgelegen sei, sei es zu keinen Einschränkungen gekommen. Nach zwei Stunden habe die Polizei die Aufräumarbeiten abgeschlossen.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren