Ausflugsziele

Luisenpark in Mannheim bis April geschlossen

Vorbereitung auf die Bundesgartenschau

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Es geht in den Endspurt: Die Bauarbeiten um die neue Parkmitte im Mannheimer Luisenpark schreiten voran und nehmen in den kommenden Monaten weiter an Fahrt auf.

Damit am 14. April 2023 zum Start der zweiten Bundesgartenschau (Buga) in Mannheim alles fertiggestellt ist, werden im kommenden Herbst/Winter im Luisenpark letzte einschneidende Vorbereitungen vorgenommen. Diese können aus logistischen wie Sicherheitsgründen nicht während des laufenden Besucherbetriebs ausgeführt werden. Daher ist der Luisenpark ab sofort vorübergehend geschlossen, um in neuem Glanz ab dem 14. April komplett „Buga-Gebiet“ zu sein.

Maßnahmen zur Wiederherstellung der Wege und Brücken bzw. Reparaturen an Wegenetz und Böschungen, aber auch im von den Baustellen in Mitleidenschaft gezogenen Beeten oder im Versorgungsbereich stehen an. „Das Gute ist, dass in der kalten Jahreszeit, erst recht bei schlechtem Wetter, ohnehin weniger Besucher den Weg zu uns gehen. So hoffen wir, dass unsere Besucher uns auch noch bei diesem letzten Wegabschnitt unserer großen Baumaßnahme, mit der wir den Park für die Zukunft rüsten, begleiten“, so Parkdirektor Joachim Költzsch.

Chinesischer Garten zugänglich

Mehr zum Thema

Bundesgartenschau

Luisenpark schließt bis April

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren

Allerdings wird der Chinesische Garten mit dem neuen Kamelienbereich für Jahreskarteninhaber den ganzen Herbst und Winter über offenbleiben (täglich 10 bis 18 Uhr), und zwar bis zur Bundesgartenschau mit Start am 14. April 2023. Auch das Teehaus ist geöffnet und lädt zu einer warmen Tasse Tee sowie kleinen Speisen ein. Zugang ist an der Ostseite des Chinesischen Gartens über das Hans-Reschke-Ufer möglich.

Viele Kamelien blühen auch im Herbst und Winter. Für Kamelien-Affine werden deshalb Gruppen-Führungen angeboten, im Rahmen derer man den Chinesischen Garten auch ohne die Jahreskarte besuchen kann. Auch allgemeine Führungen durch den Chinesischen Garten sowie gärtnerische Fachführungen sind buchbar. Die Anmietung der Festhalle Baumhain ist weiterhin möglich.

Herzogenriedpark geöffnet

Der Herzogenriedpark, der – anders als der Luisenpark – nicht ab dem 14. April zum Gelände der Bundesgartenschau gehört, bleibt ebenfalls weiterhin offen und ist auch für Besitzer der Luisenpark-Jahreskarte uneingeschränkt nutzbar, heißt es in einer Pressemitteilung. red