Lotto-Spieler aus Südhessen gewinnt über 2,2 Millionen Euro

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Darmstadt. Ein Lotto-Gewinn von insgesamt mehr als 2,2 Millionen Euro geht nach Südhessen. Ein Glückspilz aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg habe am Karfreitag bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot als Einziger europaweit auf sechs der insgesamt sieben Gewinnzahlen getippt, wie Lotto Hessen am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. "Niemandem außer dem Hessen glückte die korrekte Vorhersage der am Freitagabend im finnischen Helsinki gezogenen Zahlen 1, 3, 4, 36, 43 sowie der Eurozahl 3", heißt es in einer Mitteilung.

AdUnit urban-intext1

Der millionenschwere Tipp sei zunächst anonym in einer südhessischen Lotto-Verkaufsstelle abgegeben worden, war am Dienstag aber bereits vom Gewinner eingelöst worden. Sein Gewinn gehe in wenigen Tagen auf das von ihm angegebene Bankkonto ein. Der Millionentreffer vom Karfreitag sei hessenweit der inzwischen fünfte Gewinn dieser Größenordnung im laufenden Jahr.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren