AdUnit Billboard

Landstraße nach Unfall für zweieinhalb Stunden gesperrt

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt-Dieburg. Am Sonntag (24.10) kam es auf der L 3116 zwischen Schaafheim und Babenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Schaafheimer hatte gegen 10.45 Uhr die Landstraße in Richtung Schaafheim befahren. In einer Linkskurve kam der Fahrer mit seinem VW Crafter ins Schleudern und in Folge dessen von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam anschließend, auf der Seite liegend, ca.  zehn Meter in dem Waldstück zum Stehen. Der Fahrer und sein 26-jähriger Beifahrer wurden hierbei nicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der Unfallaufnahme wurde schnell klar, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von über 2 Promille. Der Mann wird sich nun strafrechtlich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Für die Dauer der umfangreichen Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße zwischen Schaafheim und Babenhausen für die Dauer von 2,5 Stunden voll gesperrt werden. Neben der Polizeistreife war die Feuerwehr Schaafheim mit vier Fahrzeugen, der Rettungsdienst, sowie zwei Abschleppfahrzeuge am Einsatzort eingesetzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1