AdUnit Billboard

Land will Neuverschuldung im nächsten Jahr deutlich senken

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Hessen will mit dem Landeshaushalt für das Jahr 2022 die Neuverschuldung deutlich senken. Sie solle um 700 Millionen auf 120 Millionen Euro im nächsten Jahr zurückgehen, kündigte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) am Montag bei der Präsentation des Etatentwurfs der Landesregierung in Wiesbaden an. Auch der Betrag aus dem Sondervermögen zur Bewältigung der Corona-Virus-Pandemie werde klar sinken. "Mit dem Haushalt 2022 gehen wir einen wichtigen Schritt zur Normalität."

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"2022 werden wir immer noch mit Corona leben müssen, aber die akute Krise wird hoffentlich überstanden sein", sagte Boddenberg. Die Einnahmen des Landes könnten daher auch wieder stärker wachsen als die Ausgaben. Die Landesregierung bleibe damit bei ihrem Ziel, spätestens im Jahr 2024 einen Landeshaushalt ohne neue Schulden und ohne Mittel aus dem Sondervermögen vorzulegen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1