Land will Insolvenzschutz für krisengeplagte Unternehmen verlängern lassen

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Hessen macht sich angesichts der verzögerten Auszahlung staatlicher Corona-Hilfen dafür stark, den Insolvenzschutz für krisengeplagte Unternehmen um zwei Monate zu verlängern. Das Land habe sich entschlossen, im Bundesrat tätig zu werden und auf eine entsprechende Änderung des Covid-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes hinzuwirken, sagten Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) und Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) dem "Handelsblatt" (Freitag).

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren