ÖPNV

Krankheitswelle beeinträchtigt den Regionalverkehr in Hessen

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. In einigen Regionen in Hessen müssen Pendler mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen. Aufgrund von krankheitsbedingten Personalengpässen komme es am Freitag zu kurzfristigen Fahrtausfällen, teilte der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mit. Ganztägig seien etwa einzelne Fahrten der Regionalbahn 21 zwischen Wiesbaden und Niedernhausen (Rheingau-Taunus-Kreis) betroffen. Bei der Regionalbahn 11 im Großraum Frankfurt entfallen den Angaben zufolge alle Fahrten ab etwa 11.00 Uhr bis in den Nachmittag. Zudem sollte es am Freitagmorgen zu Ausfällen einzelner Fahrten der RB75 und der RB15 kommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Unfälle

Bahn gibt nach tödlichem Unfall in Garmisch Verkehr frei

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren