AdUnit Billboard

Kontrolle von BWM endet mit Verbot der Weiterfahrt

Von 
lhe
Lesedauer: 

Darmstadt. Einen mutmaßlich anderen Verlauf als von dem Autofahrer erwartet nahm die Überprüfung einer Mängelbeseitigung am Samstag (26.06.) , als der 27-Jährige mit seinem BMW bei der Polizei vorstellig wurde und die Instandsetzung eines defekten und deswegen im Vorfeld beanstandeten Blinkers nachweisen wollte. Obwohl der Blinker nun wieder funktionstüchtig war, wurde dem jungen Mann die Weiterfahrt in seinem Auto untersagt. Denn bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten rasch neue erhebliche Mängel an dem Fahrzeug fest, die das Erlöschen der Betriebserlaubnis sowie eine Begutachtung beim TÜV zur Folge hatten. Insgesamt dokumentierten die Polizisten zehn erhebliche Mängel, darunter die auffälligen Reifen, die den gesetzlichen Vorgaben aufgrund ihrer tiefen Ausschnitte nicht entsprachen. Der 27-Jährige musste schlussendlich zu Fuß die Polizeistation in der Bismarckstraße verlassen. Darüber hinaus erwarten sowohl ihn, als auch die Halterin des Fahrzeuges Anzeigen, deren Ahndung mit Bußgeldern einhergehen könnten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1