AdUnit Billboard

Keine schwerwiegenden Datenschutz-Verstöße in Hessen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Wiesbaden. Der Landesdatenschutzbeauftragte Alexander Roßnagel hat im Jahr 2021 keine schwerwiegenden Verstöße in Hessen festgestellt. "In Hessen wurde der Datenschutz weitgehend akzeptiert und nicht grundsätzlich in Frage gestellt", sagte Roßnagel am Mittwoch in Wiesbaden bei der Präsentation seines Tätigkeitsberichts für das vergangene Jahr. In vielen Bereichen seien die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung jedoch noch immer nicht ausreichend umgesetzt worden. Das führe zu Beschwerden, erfordere das Eingreifen der Datenschutzaufsicht sowie im Einzelfall auch zu Anordnungen und Durchsetzungsmaßnahmen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Versorgung

Weniger Apotheken in Hessen

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren
Landessportbund

Landessportbund Hessen wird erstmals von einer Frau geführt

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1