AdUnit Billboard

Kampagne für Unternehmensnachfolge in Hessen gestartet

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Industrie- und Handelskammern. Die hessischen Industrie- und Handelskammern starten eine Kampagne, um die Unternehmensnachfolge in vielen mittelständischen Betrieben zu sichern. Rund 11 500 mittelständische hessische Unternehmen seien in den nächsten vier Jahren übergabereif, begründete der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) am Mittwoch in Wiesbaden die Initiative. Jedes dritte Unternehmen finde die Nachfolger nicht in der Familie oder unter den Mitarbeitern und drohe dann ohne Nachfolge einfach zu verschwinden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein Viertel der Unternehmerinnen und Unternehmer sei 55 Jahre oder älter, erklärte HIHK-Präsident Eberhard Flammer. Gerade im hessischen ländlichen Raum werde die Lage damit in den kommenden Jahren bedrohlich. Die Suche nach dem passenden Nachfolger oder der Nachfolgerin gestalte sich oft schwierig. Deshalb würden die hessischen Kammern auch intensiv zu dem Thema beraten. "Wir wollen auf Unterstützungsangebote aufmerksam machen und potenzielle Partner zusammenbringen", sagte Flammer.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1