Jugendliche bei Einbruch in Schule beobachtet

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche werden sich nach ihrer Festnahme am frühen Donnerstagabend (14.1.) wegen des besonders schweren Diebstahls aus einer Schule strafrechtlich verantworten müssen. Gegen 20 Uhr hatte sich das Duo zusammen mit weiteren, noch nicht bekannten Begleitern gewaltsam Zugang zu der Außenstelle einer Schule in der Hermannstraße in Darmstadt verschafft, die Räume betreten und im Anschluss die Flucht ergriffen. Bei ihrem
kriminellen Vorgehen wurden sie von Zeugen beobachtet, die umgehend die Polizei alarmiert. Dank der Verständigung sowie detaillierten Beschreibung der Flüchtenden mit Fluchtrichtung wurden die beiden jungen Tatverdächtigen im
Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung noch in Tatortnähe gestellt. Zudem konnten ein Laptop und ein Küchenmesser als mutmaßliches Diebesgut auf ihrem zurückgelegten Weg aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen das Duo aus Darmstadt wurde Anzeige erstattet. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen
wurden beide nach Hause entlassen. Sie werden sich nun strafrechtlich verantworten müssen. Derweil dauern die Ermittlungen zu ihren flüchtenden Komplizen an. Diese haben die Ermittlungsgruppe-City in Darmstadt übernommen.
Unter der Rufnummer 06151/9690 nehmen die Beamten sachdienliche Hinweise entgegen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren