AdUnit Billboard
Blaulicht

Internationaler Straftäter in Südhessen ins Netz gegangen

Der Haftrichter schickte den Festgenommenen, den nun eine mehrjährige Freiheitsstrafe erwarten dürfte, umgehend in die Justizvollzugsanstalt.

Von 
pol
Lesedauer: 
Ein international gesuchter Straftäter ist am Mittwoch (15.9) von Fahndern des Polizeipräsidiums Südhessen einem Haftrichter am Amtsgericht Darmstadt vorgeführt worden. © Symbolbild Pol

Darmstadt/Italien. Ein international gesuchter Straftäter ist am Mittwoch (15.9) von Fahndern des Polizeipräsidiums Südhessen einem Haftrichter am Amtsgericht Darmstadt vorgeführt worden. Gegen den 32 Jahre alten Straftäter lag ein internationaler Haftbefehl vor, der im Jahr 2021 nach intensiven Ermittlungen durch das Darmstädter Amtsgericht erlassen worden war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mann wurde von den deutschen Behörden gesucht, wegen einer Vielzahl von Taschendiebstahlsdelikten, die er als Tatbeteiligter gewerbs-und bandenmäßig begangen haben soll.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlung hatten die Fahnder Hinweise erlangt, dass sich der Gesuchte im Ausland aufhalten soll. In enger Zusammenarbeit mit den ausländischen Behörden wurde der 32-Jährige schlussendlich in Italien lokalisiert, festgenommen und nach Frankfurt am Main überführt. Dort nahmen ihn die südhessischen Fahnder in Empfang.

Der Haftrichter schickte den Festgenommenen, den nun eine mehrjährige Freiheitsstrafe erwarten dürfte, umgehend in die Justizvollzugsanstalt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1