AdUnit Billboard

Infektionszahlen gehen nach oben

Von 
red
Lesedauer: 

Wiesbaden/Bergstraße. Feiertage erschweren zwar eine Beurteilung der Corona-Infektionslage. Sicher ist aber dennoch, dass die Infektionszahlen wieder nach oben gehen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete gestern für den Kreis Bergstraße eine Sieben-Tage-Inzidenz von 475,6.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Landratsamt veröffentlichte zudem gestern die Infektionszahlen für die zurückliegende Woche. Im Zeitraum von Freitag (10. Juni) bis Donnerstag (16. Juni) – wurden nach Angaben des Kreises Bergstraße insgesamt 1291 neue Corona-Fälle registriert. Zudem musste das Landratsamt den Tod von vier weiteren Personen – im Alter zwischen 73 und 94 Jahren – melden. Insgesamt gibt es damit 477 Todesfälle, die im Zusammenhang mit Covid-19 stehen.

230 neue Fälle in Bensheim

Die meisten Neuinfektionen im Berichtszeitraum des Kreises gab es in Bensheim (230), gefolgt von Lampertheim (132), Heppenheim (120) und Viernheim (109). In Lorsch wurden 67 Neuinfektionen registriert, in Lautertal 52, in Zwingenberg 40, in Einhausen 32 und in Lindenfels 19.

Mehr zum Thema

Pandemie

Die Infektionszahlen im Kreis Bergstraße steigen wieder deutlich

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Pandemie

Corona-Lage in Südwest-Kliniken stabil auf relativ niedrigem Niveau

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Laut Deutscher Interdisziplinärer Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin sind im Kreis von 38 verfügbaren Intensivbetten in den Kliniken 33 Betten belegt – davon eines mit einem an Covid-19 infizierten Patienten, der aktuell allerdings keine invasive Beatmung benötigt. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1