AdUnit Billboard
Kindernachrichten-Podcast

Hochwasser wütet in Deutschland

Von 
red
Lesedauer: 

Hallo liebe Kinder, wie ihr sicher schon gehört habt, sind einige Regionen Deutschlands von Hochwasser geplagt. Dadurch sind zurzeit viele Menschen ohne Strom und haben wegen vollgelaufenen Häusern und Wohnungen Angst um ihre Existenz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aber wie entsteht Hochwasser überhaupt?

Fred Fuchs © MM

Wenn es regnet, versickert der Großteil des Wassers nach und nach im Boden. Regnet es zu stark oder zu lange, kann der Boden das viele Wasser nicht mehr aufnehmen. Ist der Boden von vorherigen Niederschlägen bereits mit Wasser gefüllt oder gefroren, können auch kleinere Regenmengen gefährlich werden. Das Wasser, das nicht im Boden versickern kann, sucht einen anderen Weg, um abzufließen.

Dabei läuft es häufig in Gewässer wie Flüsse oder Seen. Dadurch steigt der Wasserspiegel, was dazu führt, dass das Wasser über die Ufer tritt und nahe gelegene Häuser gefährdet.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In Mannheim traten Rhein und Neckar zum Beispiel bereits am Mittwoch über. Laut Experten wird der Wasserspiegel in den nächsten Tagen bis auf acht Meter steigen. Dies führt dazu, dass Straßen nicht mehr befahrbar waren beziehungsweise sind und sogar Wasser in Keller und Häuser gelaufen ist. Feuerwehr, Sanitäter und freiwillige Helfer versuchen, das Wasser unter Kontrolle zu bringen und den betroffenen Menschen zu helfen.

Hier an der Bergstraße brauchen wir uns zum Glück nicht so viele Sorgen zu machen. Bis bald und passt auf Euch auf, Euer Fred Fuchs red

Diese Folge der Kindernachrichten gibt es hier zum Nachhören.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1