Hochwasser geht größtenteils zurück, aber Rheinpegel steigt noch

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. In Hessen ist vielerorts das Hochwasser weiter zurückgegangen, am Rhein steigen die Wasserstände dagegen noch an. Die Meldestufe I sei am Pegel Worms und die Meldestufe II bei Mainz überschritten worden, teilte das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie in Wiesbaden am Montag mit. Der Scheitel werde für den Abend beziehungsweise am Dienstag erwartet. Oberhalb der Meldestufe liegen demnach auch noch Pegel an Lahn, Fulda, Kinzig, Nidda und Nidder - bei überall fallender Tendenz. Vom Hochwasser war besonders stark die Stadt Büdingen (Wetteraukreis) betroffen: Dort wurde die Altstadt am Freitag überschwemmt.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren