AdUnit Billboard

Hintergründe zu Gewaltverbrechen noch unklar

Von 
lhe
Lesedauer: 

Südhessen. Nach einem Gewaltverbrechen mit einem toten 19-Jährigen und dessen schwer verletzten Vater in Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) sind die Hintergründe der Tat noch unklar. "Wir können aktuell kein Szenario ausschließen", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Montag. Der 46 Jahre alte Vater sei operiert worden und habe noch keine Angaben machen können. Die 37-jährige Mutter und Ehefrau, die am Sonntagmorgen die Einsatzkräfte informierte, sei keine Augenzeugin gewesen. Die Obduktion habe ergeben, dass der 19-Jährige mit einem Gegenstand erschlagen wurde. Ob es zu einem Streit zwischen Vater und Sohn kam oder ob möglicherweise ein Dritter beteiligt war, sei unklar.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1