AdUnit Billboard
Feuerwehr

Grasfläche bei Hochstädten in Brand geraten

Eine etwa 500 Quadratmeter große Grasfläche an der Landesstraße 3103 zwischen Hochstädten und Balkhausen ist am Mittwochmittag in Brand geraten. Gegen 11.50 Uhr wurden die Feuerwehren von Hochstädten und Auerbach alarmiert.

Von 
red
Lesedauer: 

Hochstädten. Eine etwa 500 Quadratmeter große Grasfläche an der Landesstraße 3103 zwischen Hochstädten und Balkhausen ist am Mittwochmittag in Brand geraten. Gegen 11.50 Uhr wurden die Feuerwehren von Hochstädten und Auerbach alarmiert.
Durch den Wind breitete sich das Feuer in alle Richtungen aus. Wie die Feuerwehr Auerbach mitteilt, versuchten die Einsatzkräfte zunächst mit Feuerpatschen und Löschrucksäcken, den Brand einzugrenzen. Später wurden sieben Stahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Um die Löschwasserversorgung sicherzustellen, wurde ein Fahrzeug aus Bensheim nachalarmiert. Eine Feuerwehrfrau hatte während des Einsatzes gesundheitliche Beschwerden und wurde in einem Rettungswagen versorgt.
Gegen 14 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehren beendet werden. Ein Übergreifen des Feuers auf einen Mobilfunkmast wurde verhindert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1