Sparkurs - Volksbanken und Sparkassen in der Region beobachten die Entwicklung andernorts in Hessen, sehen aber aktuell keinen Handlungsbedarf Geldinstitute schließen gemeinsame Filialen nicht aus

Von 
kbw
Lesedauer: 
ARCHIV - 29.03.2017, Rostock: Euro-Geldscheine, aufgenommen bei einem Pressetermin in der Filiale der Bundesbank. (zu dpa «Jahresbericht des Landesrechnungshofes Rheinland-Pfalz» vom 18.02.2019) Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit © Bernd Wüstneck/dpa

Volksbank und Sparkasse rücken zusammen. Schon länger teilen sich die beiden Kreditinstitute eine Filiale in Bad Soden im Taunus, ab Ende August werden Kunden in Messel im Kreis Darmstadt-Dieburg ebenfalls in einem Gebäude von Mitarbeitern beider Banken beraten – wenn auch nicht zeitgleich, sondern abwechselnd: Montags und freitags sind die Mitarbeiter der Sparkasse an den Schaltern, dienstags

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen