AdUnit Billboard

Gedenktafel für den Jazz-Gitarristen Volker Kriegel

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am Donnerstag (26.08.) eine Gedenktafel für den Jazzgitarristen Volker Kriegel (1943-2003) an dessen Geburtshaus in der Waldkolonie im Dornheimer Weg 66 enthüllt. Der Darmstädter Gitarrist Denis Alatas und der Bassist Andreas Büschelberger spielten dazu Stücke von Volker Kriegel. „Mit der heute enthüllten Plakette würdigen wir die Leistungen des Musikers, Zeichners und Autors Volker Kriegel für das kulturelle in Leben in Darmstadt und darüber hinaus“, sagt dazu Partsch. „Volker Kriegel wird meist der Frankfurter Szene zugeschrieben, die meiste Zeit seines Lebens wohnte er in Wiesbaden und gehörte zu den bundesweit gefeierten Jazz-Musikern. Aber Volker Kriegel war auch Darmstädter – an ihn erinnern wir mit der Enthüllung der Plakette im öffentlichen Raum.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der Plakette ist folgender Text zu lesen: "In diesem Haus lebte von 1943 bis 1953 und von 1965 bis 1968 der Musiker, Zeichner und Autor Volker Kriegel (1943-2003). Er war einer der bedeutendsten Jazzgitarristen seiner Zeit und gilt als Pionier des Jazzrock in Deutschland. Kriegel spielte mit vielen deutschen und internationalen Größen des Jazz zusammen und war Gründungsmitglied des United Jazz and Rock Ensembles. Ebenso erfolgreich war Volker Kriegel als Cartoonist, Illustrator, Schriftsteller und als Autor von Filmen und Radiosendungen. Neben seinen meist selbst illustrierten Büchern veröffentlichte er Essays und Kritiken in vielen Zeitungen und Zeitschriften."

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1