Gestiegene Kosten

Gans-Genuss geht auch an der Bergstraße ins Geld

Auch Bergsträßer Landwirte schlagen auf

Von 
tm/BILD: Felix Kästle/dpa
Lesedauer: 
ARCHIV - Mehrere Gänse stehen am 04.11.2016 in Weingarten bei Ravensburg (Baden-Württemberg) auf einer eingezäunten Wiese. Am 11. November ist Martinstag. (zu dpa «Brauchtum zum Martinstag - Gänse, Männchen und Laternen» vom 11.11.2017) Foto: Felix Kästle/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ © picture alliance / Felix Kästle

Wer zu Sankt Martin oder zu Weihnachten nicht auf einen Gänsebraten verzichten möchte, der muss in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen. Gestiegene Betriebskosten für die Landwirte sind einer der Gründe für die höheren Preise – ein anderer: Einige Mastbetriebe sind angesichts von Vogelgrippe und Corona-Unsicherheiten vorsichtiger geworden und haben deshalb gar nicht so viele Tiere wie noch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen