Kilima

Freiheit ist und bleibt wie die Luft zum Atmen

Lesedauer: 

Leserforum „Freiheit ist das höchste Gut“, BA vom 10. Juni

AdUnit urban-intext1

Nach dem „Bombardement“, bestehend aus Ziffern und Formeln – in unterschiedlichen Leserbriefen vergangener Wochen im „Regional-Teil“ des BA zu lesen – rollt nun endlich die letzte aus „Kohlenstoffdioxid“ bestehende kleine Kugel ins Ziel. Hurra, CO2 ist da.

Mit seinem schönen Lernbeispiel zeigt uns der Leserbriefschreiber aus Lindenfels, welche Bedeutung die Freiheit für uns Menschen hat. Sie ist und bleibt so wichtig, wie die Luft zum Atmen.

Daher sollten alle Mitbürger zur Schere greifen und die Botschaft über „die Freiheit der Menschen“ aus dem „Leserforum auf Seite 10“ im BA herausschneiden. Warum? Um sich täglich mit Hilfe eines kleinen Stücks Papier daran zu erinnern, warum sie bestimmte Mitbürger nicht wählen sollen.

AdUnit urban-intext2

In den wenigen noch verbleibenden Monaten bis zur Bundestagswahl, kann so jeder Wahlbürger die Kandidaten seiner „Lieblingspartei“ auf den Prüfstand stellen.

Wichtiger noch wird es sein, täglich nach erfolgten Wahlen, diese Personen anhand ihres geleisteten Eids bei der Umsetzung ihrer Wahlversprechen zu bewerten. Denn verdienen kommt erst nach dienen.

AdUnit urban-intext3

Bitte halten Sie, liebe Mitbürger, den Leserbrief vom 10. Juni 2021 stets bereit, wenn Sie Verstöße gegen die Freiheit von Personen durch die Politiker wahrnehmen! Sie wissen schon: Ihre Freiheit ist und bleibt wie die Luft zum Atmen! Mit und ohne Kohlenstoffdioxid!

AdUnit urban-intext4

Dieter H. Sommer

Bensheim

Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum