Frau bei Wohnungsbrand verletzt - Nachbarn rufen Feuerwehr

Von 
dpa
Lesedauer: 

Marburg. Bei einem Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Marburg ist am frühen Freitagmorgen eine Bewohnerin verletzt worden. Nachbarn hätten den Rauchmelder gehört und die Feuerwehr verständigt, sagte ein Sprecher der Polizei. Die 53-Jährige sei mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden liege nach ersten Erkenntnissen im fünfstelligen Bereich, sagte der Polizeisprecher weiter. Die Brandursache sei noch unklar.

Autor

Mehr zum Thema

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Prozess Angeklagte bereut Impfungen mit Kochsalzlösung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bergstraße Vier Leichtverletzte bei Wohnhausbrand in Heusenstamm

Veröffentlicht
Mehr erfahren