AdUnit Billboard
Zoll

Frankfurter Flughafen: Zöllner entdecken Kiloweise Drogen in Postpaketen

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Frankfurt. Am Frankfurter Flughafen haben Zöllner in zwei Postpaketen kiloweise Rauschgift entdeckt. Das Hauptzollamt Frankfurt bezifferte den Schwarzmarktwert der Drogen am Freitag auf knapp 80 000 Euro. In einem der beiden Pakete befand sich demnach rund ein Kilogramm Kokain, in dem anderen waren acht Kilogramm Marihuana versteckt - in den Frachtpapieren deklariert als Trockenblumen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Beamten wurden auf die Sendungen aufmerksam, weil sie im Röntgenbild auffällige Schattierungen im Inneren zeigten. Der Zoll teilte den Fund vom November "aus ermittlungstaktischen Gründen" erst jetzt mit.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1