AdUnit Billboard
Reisen

Frankfurter Flughafen erreicht stärksten Passagier-Monat seit Pandemie-Beginn

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Frankfurt. Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen hat im Mai deutlich angezogen und den höchsten Wert seit Beginn der Corona-Pandemie erreicht. Dank vieler Urlauber zählte der Flughafenbetreiber Fraport im abgelaufenen Monat knapp 4,6 Millionen Passagiere und damit rund 600 000 mehr als im April, wie er am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Das waren mehr als dreieinhalbmal so viele Fluggäste wie ein Jahr zuvor und noch gut 26 Prozent weniger als vor der Pandemie im Mai 2019. Allerdings macht dem Unternehmen fehlendes Personal zu schaffen, nachdem die Branche und auch Fraport in der Pandemie Tausende Stellen abgebaut haben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im lange brummenden Cargo-Geschäft verbuchte der Flughafen erneut einen Rückgang. Im Mai wurden in Frankfurt rund 169 300 Tonnen Fracht und Luftpost umgeschlagen - 15,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Fraport erklärte die Entwicklung mit den Einschränkungen des Luftraums durch den Ukraine-Krieg und den harten Corona-Schutzmaßnahmen in China.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Testfall NRW

Ferienbeginn droht Airports an ihre Grenzen zu bringen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Urlaubszeit

Sommerferienbeginn in NRW - lange Schlangen an Flughafen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Airline

Easyjet senkt Flugangebot wegen Personalmangel an Flughäfen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1