A 5

Flüchtender uriniert an Polizeistation in Darmstadt

Eine Fahndung führte von Dossenheim nach Darmstadt.

Von 
ots
Lesedauer: 

Region. Am frühen Samstag, 7. Januar, kam es gegen 5 Uhr auf der A 5 im Bereich der Anschlussstelle Dossenheim zu einer Verkehrsunfallflucht. Zu dem flüchtigen dunklen Pkw war lediglich ein Teilkennzeichen bekannt. Eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen beteiligte sich an der Fahndung nach dem Fahrzeug.

Gegen 5.40 Uhr parkte vor der Polizeiautobahnstation in Darmstadt ein dunkler Pkw, der Fahrer stieg aus und urinierte gegen das Gebüsch direkt vor den Augen der Polizeibeamten hiesiger Polizeiautobahnstation. Schnell stellte sich heraus, dass es sich dabei um den Fahrer des gesuchten Pkw handelte.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 53-Jährigen ergab einen Wert 1,50 Promille. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. ots

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"