Burg Frankenstein - Fünf der neun bisher geplanten Termine finden jetzt 2021 statt Festival auf nächstes Jahr verschoben

Von 
zg
Lesedauer: 
Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurden auf Burg Frankenstein geplante Events auf das kommende Jahr verschoben. © Kleiner

Mühltal. Das Frankenstein-Kulturfestival auf der gleichnamigen Burg bei Mühltal muss aufgrund der aktuellen Vorgaben der Bundesregierung und des Landes Hessens bezüglich der CoVid-19-Pandemie um ein Jahr verschoben werden. Großveranstaltungen sind bis Ende August 2020 untersagt und derzeit nur Veranstaltungen bis 100 Personen erlaubt.

AdUnit urban-intext1

Freuen kann man sich aber nach Angaben der Organisatoren bereits auf das Programm im Sommer 2021, da es gelungen sei, dank der engen und guten Zusammenarbeit mit den Künstlern fast alle Veranstaltungen um ein Jahr später zwischen 14. Juli und 21. August 2021 zu terminieren. Bereits für dieses Jahr gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

So wird zum Beispiel die Glam-Rock-Legende The Sweet nun am 20. August 2021 die Burg Frankenstein rocken. Die erfolgreiche Pink Floyd-Tribute-Band Echoes tritt am 15. Juli 2021 auf und die Hamburger Dark-Rockband MONO INC. am 16. Juli 2021, während Fiddler’s Green als eine der erfolgreichsten europäischen Folk-Rock-Bands am 18. Juli 2021 zu Gast auf der Burg Frankenstein sein wird. Die Comedy-Lady Woody Feldmann tritt am 14. Juli auf.

Nur die Konzerte des A-cappella-Ensembles Vocalive, der Udo Jürgens-Tribute-Band SahneMixx, der Beatles-Tribute-Band Lonely Hearts Club Band und der Balkan-Beat-Formation Absinto Orkestra mussten leider ersatzlos gestrichen werden. Bereits hierfür gekaufte Karten können ab sofort für andere Shows umgetauscht werden. zg

AdUnit urban-intext2

Info: www.frankenstein- kulturfestival.de