Es wird wechselhaft mit Regen und bis zu 13 Grad

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessenwetter. Das Wetter in Hessen wird zur Wochenmitte hin wechselhaft-mild. Ein Tiefausläufer lenkt einen Schwall milde und feuchte Atlantikluft ins Land, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Dienstag verbreite sich daher von Südwesten her teils schauerartiger Regen, der vereinzelt noch mit Schnee vermischt sein kann. In den Hochlagen sind vereinzelt starke bis stürmische Böen möglich. Die Temperaturen liegen zwischen 4 Grad im Norden und bis zu 10 Grad an Rhein und Main.

AdUnit urban-intext1

In der Nacht zum Mittwoch kühlt es je nach Region auf 8 bis 1 Grad ab. Im Tagesverlauf wird es ungemütlich: Es soll immer wieder teils kräftig regnen. Auch Gewitter seien möglich. In Gipfellagen kann es dann auch zu schweren Sturmböen kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 13 Grad. Zum Ende der Woche bleibt es meist trocken. Am Donnerstag zeige sich bei bis zu 11 Grad auch etwas die Sonne.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren