Erneute Schneefälle und frostige Temperaturen in Hessen

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessenwetter. Die Menschen in Hessen müssen sich zum Wochenstart weiter auf unwetterartige Schneefälle und Frost einstellen. "Im Norden können mehr als zehn Zentimeter Neuschnee fallen", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes am Montagmorgen. "Der Süden bekommt hingegen gar nicht so viel ab." Bis zum Mittag komme es durch starke Böen zu Schneeverwehungen. Ab Mittag lassen die Schneefälle dann nach. Dafür wird es frostig mit Höchstwerten zwischen minus fünf bis null Grad. In Nordhessen können die Temperaturen sogar auf bis zu minus neun Grad sinken.

AdUnit urban-intext1

In der Nacht zu Dienstag wird es stark bewölkt mit abklingendem Schneefall. Die Temperaturen sinken weiter auf minus 9 bis minus 16 Grad. "Es wird eiskalt", sagte die Meteorologin. "So etwas habe ich in den vergangen acht Jahren nicht gesehen."

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren