Pandemie - Insgesamt 301 Corona-Infektionen im Landkreis Ein neuer Infektionsfall in Lampertheim

Lesedauer: 

Bergstraße. Im Kreis Bergstraße gibt es einen neuen Corona-Infektionsfall aus Lampertheim. Insgesamt sind damit 301 Fälle bekannt, wie das Landratsamt am Abend mitteilte. 228 Personen seien mittlerweile genesen. Zudem habe es zwei Todesfälle gegeben. Fünf Patienten liegen in stationärer Behandlung in Krankenhäusern.

Newsletter-Anmeldung

AdUnit urban-intext1

In Hessen gibt es mittlerweile 8000 Fälle. Die Zahl sei im Vergleich zum Vortag um 35 gestiegen, teilte das Sozialministerium in Wiesbaden mit (Stand 14 Uhr). Im Land gibt es demnach nun 326 Todesfälle, die mit dem Erreger in Verbindung gebracht werden, sechs mehr als einen Tag zuvor. Von den Patienten mit nachgewiesener Infektion werden dem Ministerium zufolge 1468 in Krankenhäusern behandelt.

In Deutschland sind bis zum Nachmittag mehr als 156.000 Infektionen registriert worden (Vortag Stand 16.15 Uhr: mehr als 155.100 Infektionen). Mindestens 5817 Infizierte sind den Angaben zufolge bundesweit gestorben (Vortag: 5720). Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur hervor, die die neuesten Zahlen der Bundesländer berücksichtigt.

Die Reproduktionszahl lag nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) mit Stand Sonntag wie in den Tagen zuvor bei 0,9. Das bedeutet, dass im Mittel fast jeder Infizierte eine weitere Person ansteckt und die Zahl der Neuerkrankungen leicht zurückgeht. Nach RKI-Schätzungen haben in Deutschland rund 114.500 (Vortag: 112.000) Menschen die Infektion überstanden. Wie für andere Länder rechnen Experten auch in Deutschland mit einer hohen Dunkelziffer nicht erfasster Fälle. dpa/tm