AdUnit Billboard
Natur und Umwelt

Drei Weidetiere in Hessen von Wolf gerissen

Damit wurden in diesem Jahr hessenweit insgesamt bislang fünf Nutztiere von den Raubtieren getötet, wie das Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Im September sind in Hessen bisher drei Weidetiere von einem Wolf gerissen worden. Damit wurden in diesem Jahr hessenweit insgesamt bislang fünf Nutztiere von den Raubtieren getötet, wie das Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ob die Tiere alle von demselben Wolf erlegt wurden, war zunächst unklar. Die beiden im September getöteten Schafe und das Rinderkalb standen auf Wiesen im Vogelsbergkreis, im Hochtaunuskreis und im Landkreis Fulda.

In Hessen gab es den Angaben zufolge im Monitoringjahr 2021/2022 fünf nachgewiesene Wolfsterritorien. Außerdem ziehen immer wieder Wölfe durchs Land, die in anderen Bundesländern heimisch sind.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Afghanistan

Tote bei Kämpfen zwischen Taliban und Widerstandsgruppen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bergstraße

Geständnis im Fall Ayleen: Tatverdächtiger räumt Tötung ein

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1