AdUnit Billboard

Drei Polizeibeamte nach Widerstand verletzt

Von 
ots
Lesedauer: 

Odenwald. Ein 24 Jahre alter Mann wurde am Dienstagabend (31.08.) in eine Fachklinik eingewiesen, nachdem er in seiner Wohnung in Wald-Michelbach randaliert und bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand geleistet hatte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Polizei wurde gegen 20.15 Uhr von Anwohnern eines Hauses in der Ludwigstraße verständigt, dass ein Bewohner ausrasten würde. Auch sei schon eine Glasscheibe zu Bruch gegangen. Der Mann lebt mit seiner Frau und einem Kleinkind in der Wohnung. Unmittelbar, nachdem die Polizei am Haus von dem 24-Jährigen erblickt wurde, ging er auf die Beamten los und attackierte sie mit Schlägen und Tritten. Mit Hilfe von Unterstützungskräften und dem Einsatz von Pfefferspray und des Schlagstocks konnte der Angreifer letztendlich gestoppt und festgenommen werden. Dabei wurde
der Mann sowie drei Polizeibeamte leicht verletzt.

Warum der Mann ausgerastet ist, müssen die weiteren Ermittlungen noch zeigen. Zur Abklärung seines psychischen Gesundheitszustandes wurde der 24-Jährige vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1