Dieb nutzt Unfall aus und nimmt Geldbörse von Beifahrersitz

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Einen Unfall zwischen zwei Fahrzeugen und der damit im Anschluss einhergehenden Abgelenktheit der entsprechenden Wagenlenker hat sich ein Trickdieb am Sonntagnachmittag (18.10.) in der Landwehrstraße zu Nutzen gemacht. Gegen 15 Uhr schnappte sich der Täter die Geldbörse einer der ins Gespräch vertieften Unfallbeteiligten. Die Börse hatte für nur wenige Minuten unbeaufsichtigt auf dem Beifahrersitz eines schwarzen Golfs gelegen. Mit seiner Beute machte sich der Dieb im Anschluss auf einem Mountainbike auf und davon. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein älteres Modell gehandelt haben, mutmaßlich in der Farbe Blau.

AdUnit urban-intext1

Der Flüchtende wurde auf zirka 30 Jahre alt und 1,80 Meter Körpergröße geschätzt. Er hatte eine schmale Statur und trug einen Mundschutz mit Blumenmotiv unter dem Kinn. Als auffällig wurden seine schlechten Zähne wahrgenommen. Zum Zeitpunkt der Tat war der Mann mit einer mutmaßlich blauen Jeans sowie einer schwarzen Weste bekleidet.

Die Ermittlungsgruppe-City von der Darmstädter Polizei ist mit dem Fall betraut und bittet Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können, sich unter der Rufnummer 06151/969-0, zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren