Die Linke verschiebt ihren Landesparteitag

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Die Linke in Hessen verschiebt wegen der Corona-Pandemie ihren für den 20. und 21. November in Gießen geplanten Parteitag. Das habe der Landesvorstand beschlossen, teilte die Linke am Freitag in Frankfurt mit. "Auf Grund der Infektionslage zeichnete sich immer deutlicher ab, dass ein Landesparteitag mit rund 250 Teilnehmenden nicht verantwortungsvoll durchführbar ist", erklärten die Landesvorsitzenden Petra Heimer und Jan Schalauske. Über einen neuen Termin will der Landesvorstand am 14. November beraten.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren