AdUnit Billboard
Steuergerechtigkeit

DGB-Einladung zu Diskussionsabend

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Unter dem Motto „UmFAIRteilen - für mehr Verteilungs- und Steuergerechtigkeit“ lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Kreis Bergstraße zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein, die am Donnerstag, 12. Mai, um 19 Uhr, in Bensheim im Hotel „Felix“ (Dammstraße 46) beginnen soll.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Impuls-Referate zum Einstieg

In die Gewerkschaftsveranstaltung werden zwei Redner mit kurzen Impuls-Referaten einführen; zum einen Peter Reese, Unternehmer und Mitglied der Initiative „tax me now - Vermögende aktiv für Steuergerechtigkeit“, zum anderen Jens Liedtke, Geschäftsführer der DGB-Region Südhessen.

„In Deutschland besitzen die wohlhabendsten zehn Prozent der Haushalte zusammen über 60 Prozent des Gesamtvermögens, während die unteren 50 Prozent der Bevölkerung nur knapp über drei Prozent des Vermögens besitzen. Die untersten 20 Prozent besitzen gar kein Vermögen, etwa neun Prozent sind verschuldet“, schreibt der DGB in seiner Einladung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Materielle Unsicherheit für viele

Dabei nehme die Ungleichheit in Deutschland und international seit Jahrzehnten zu. „Demokratiegefährdende Machtkonzentration in Form von Kapital und Einfluss von wenigen steht materielle Untersicherheit von vielen gegenüber – eine Entwicklung, die so nicht sein muss und zu der es Alternativen gibt“, wie der DGB Bergstraße abschließend betont. red

AdUnit Mobile_Footer_1