Defekte Gastherme sorgt für Einsatz von Feuerwehr, Polizei und mehreren Rettungswagen

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Eine defekte Gastherme in der Kiesbergstraße hat am frühen Mittwochmorgen (17. Februar) einen Einsatz der Polizei, mehreren Rettungswagen sowie der Berufsfeuerwehr Darmstadt ausgelöst. Die Bewohner einer Wohnung des Mehrfamilienhauses hatten gegen 3.30 Uhr die Rettungsleitstelle informiert und über plötzlich einsetzende Übelkeit geklagt. Nach Eintreffen der herbeigeeilten Einsatzkräfte und einer Kohlenmonoxid Messung konnten bei vier Familienmitgliedern erhöhte Kohlenmonoxid Werte festgestellt werden. Die betroffenen Personen wurden nach einer ärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Die Gastherme in der Wohnung wurde von der Feuerwehr zur weiteren Gefahrenabwehr abgeklemmt und eine Überprüfung sowie Instandsetzung für den heutigen Tag in Auftrag gegeben. Für die vorsorgliche Überprüfung der verbleibenden Gasthermen in den benachbarten Wohnungen mussten ihre Anwohner diese kurzfristig verlassen. Nach Freigabe der Feuerwehr und Abschluss der Maßnahmen durften sie jedoch rasch in ihre Räume zurückkehren.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren