Umwelt - Forstamts-Leiter Ralf Schepp über den Zustand des Waldes im Kreis Bergstraße Das satte Grün täuscht über die großen Probleme hinweg

Von 
Marcella Märtel
Lesedauer: 
Der Wald: Man kennt ihn, man nutzt ihn. Doch auch in der Region mehren sich die Zeichen dafür, dass grundlegende Veränderungen drohen. © Nix

Ob im Odenwald, im Ried oder an der Bergstraße – der Frühling lässt die Wälder satt ergrünen. Wer das schöne Wetter bei einem Waldspaziergang genießt, sieht trotzdem überall kahle Stellen, einzelne Lücken oder Lichtungen gar, wo früher alte Bäume standen.

Die Gründe für die Auslichtung sind vielfältig, aber oft haben sie die gleiche Wurzel: Es ist zu trocken. Ralf Schepp, der Leiter des

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen