Atomkraft

Das Problem mit dem Bauschutt aus dem Kernkraftwerk Biblis

Im Deutschlands bekanntestem Atomkraftwerk laufen die Abrissarbeiten. Allerdings will keine Deponie das Abbruchmaterial aus den Kontrollbereichen haben. Das könnte den Zeitplan durcheinanderwirbeln.

Von 
Bernhard Zinke
Lesedauer: 
Im Kernkraftwerk Biblis sind die Abrissarbeiten voll im Gange. Überall stehen orangene Container für das Abbruchmaterial bereit. © Bernhard Zinke

Die Blechkisten sind 1,2 Meter mal 80 Zentimeter groß, so groß wie eine Europalette. In solche Kisten muss am Ende alles hineinpassen. „Unsere Aufgabe ist es, das Kernkraftwerk in die Größe von solchen Container-Boxen zu zerlegen“, macht der Bibliser Kraftwerkssprecher Alexander Scholl deutlich, was bis zum Jahr 2032 auf dem Gelände stattfindet. Dann soll das Kraftwerk zurückgebaut sein. Nur

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen