AdUnit Billboard
Unternehmen

Darmstädter Software AG kappt Ziel für Auftragseingang in wichtiger Sparte

Die Software AG hat ihre Prognose für den Auftragseingang in der wichtigen Digitalisierungssparte gesenkt.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Darmstadt. Die Software AG hat ihre Prognose für den Auftragseingang in der wichtigen Digitalisierungssparte gesenkt. Grund dafür seien die schwächer als erwartet ausgefallenen Aufträge im zweiten Quartal, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstagabend mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Darüber hinaus gebe es erste Anzeichen dafür, dass Kunden ihre Entscheidungen aufgrund des sich verändernden wirtschaftlichen Umfelds verzögerten. Der Vorstand rechnet jetzt in der Sparte nur noch mit einem Anstieg des Auftragseingangs um 12 bis 18 Prozent. Bislang hatte der Konzern mit einem Plus von 15 bis 25 Prozent gerechnet. Die anderen Ziele für dieses Jahr wurden dagegen bestätigt, ebenso wie die Prognose für 2023.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Börse in Frankfurt

Dax legt zum Wochenausklang kräftig zu

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
EU-Kommission

Brüssel schlägt Alarm

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1