AdUnit Billboard

Corona-Inzidenz in Darmstadt und Frankfurt wieder über 35

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Die Zahl der Corona-Infektionen in Hessen steigt weiter. In Frankfurt betrug der Inzidenz-Wert am Donnerstag 37,6, in Darmstadt lag er bei 35,7, wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.15 Uhr) hervorgeht. Damit liegen beide Städte über dem Grenzwert für weitere Lockerungen. Landesweit lag die Inzidenz bei 16,9. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen noch 15 betragen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zudem wurden in Hessen binnen 24 Stunden 248 neue Corona-Infektionen registriert worden. Es gab vier weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie starben hessenweit 7573 Menschen mit oder an dem Virus. Die Zahl der erfassten Infektionen beträgt insgesamt 293 201.

Auf den hessischen Intensivstationen lagen nach Daten des Divi-Registers (Stand 6.19 Uhr) 45 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. 14 von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1