AdUnit Billboard

Corona-Belegungszahlen in den Kliniken steigen weiter an

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Mit der steigenden Corona-Inzidenz steigen auch in den Darmstädter Kliniken die Zahlen weiter an. Bisher konnte die Lage durch Abverlegungen in weniger stark betroffene hessische Kliniken die Lage stabil gehalten werden, wie das Klinikum Darmstadt informiert, aber ein Trend sei hier klar erkennbar, der auch wieder Konsequenzen für Non-Covid-Patienten bedeuten könnte, da die schwer erkrankten Covid-Patienten entsprechende Kapazitäten binden. „Die Zahlen zeigen hier einen deutlichen Anstieg“, erläutert Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Noch vor einigen Wochen war die Zahl der Covid-Patienten in den Kliniken einstellig, jetzt haben wir trotz Abverlegungen wieder zweistellige Zahlen, Tendenz steigend. Das ist nicht gut. Es ist daher unbedingt wichtig, weiter vernünftig und besonnen zu agieren und vor allem, sich impfen zu lassen!“    

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 12 (4), im Elisabethenstift 2 (2) und im Alice-Hospital 2 (0) Patientinnen und Patienten mit Covid-19. In den Kinderkliniken befindet sich ein Patient.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1