MARKTPLATZ vor 55 Jahren

Von 
tn/BILD: Neu
Lesedauer: 

Der Bensheimer Marktplatz ist zwar in der Corona-Krise etwas in den Hintergrund gerückt, dennoch wollen wir uns in der heutigen Ausgabe unserer Serie mit ihm beschäftigen. Allerdings geht es nicht um den „Schorschblick“ und um die Diskussion, wie man mit der freigewordenen Fläche weiter verfahren soll. Unser Fokus richtet sich eher auf einen Nebenschauplatz des Geschehens. Im Jahre 1965 fotografierte Richard Matthes das historische Motiv für das Buch „Neue Straßen – alte Gassen“, das die Stadt Bensheim anlässlich der 1200-Jahrfeier veröffentlichte. Damals parkten Fahrzeuge auf dem Marktplatz. Autoliebhaber werden sich an dem Anblick erfreuen: Alle abgebildeten Pkw sind heute gefragte Oldtimer. Das neue Bild zeigt das restaurierte Ensemble heute. Ein wenig Wehmut wird die Kunst- und Literatur-Liebhaber beschleichen: Denn auch die aktuelle Ansicht wird bald Geschichte sein, wenn der Name Böhler über dem Eingang des Geschäftes verschwunden sein wird. Wie es an dieser Stelle des Marktplatzes weitergeht, ist im Augenblick ebenfalls ungewiss. Das Schwarzweiß-Bild hat uns freundlicherweise das Archiv der Stadt Bensheim aus der Fotosammlung Richard Matthes zur Verfügung gestellt. tn/BILD: Neu