AdUnit Billboard
DRK

Blutspende am Mittwoch in der Weststadthalle Bensheim

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Blut ist knapp und jede Blutspende zählt. Die Versorgung ist aktuell nicht gesichert, schreibt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in einer Pressemitteilung und bittet dringend zur Blutspende. „Aufgehobene Corona-Restriktionen und die damit verbundene höhere Mobilität der Menschen innerhalb der Urlaubszeit wirken sich negativ auf die Zahl der Blutspenden aus“, heißt es weiter.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nur eine Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten helfen. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit (Blutplättchen sind nur bis zu vier Tage haltbar) sind Patienten auf das kontinuierliche Engagement der Blutspender angewiesen. Das DRK bittet alle Spendewilligen, sich in den nächsten Tagen einen Termin zur Blutspende einzuplanen. Der nächste Termin in Bensheim findet am Mittwoch (22.) von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Weststadthalle statt.

Alle verfügbaren Termine sind online unter terminreservierung.blutspende.de buchbar. Alle geltenden Regeln und Wartezeiten infolge einer Corona-Infektion sind im Internet unter www.blutspende.de/corona zu finden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Neubau

Schlüsselübergabe für die neue DRK-Unterkunft in Lorsch

Veröffentlicht
Von
Nina Schmelzing
Mehr erfahren
Tag der offenen Tür

DRK Lorsch sorgt für Programm am Tag der offenen Tür

Veröffentlicht
Von
ml
Mehr erfahren

Informationen bietet der DRK-Blutspendedienst auch unter Telefon 0800/1194911.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1